Michael Brill

Michael Brill wurde 1988 im saarländischen Merzig geboren. Mit sechs Jahren begann er Klavier zu spielen. Seit seinem 13. Lebensjahr schreibt er eigene Lieder. 2008 wurde seine erste CD veröffentlicht. Beim Bistum Trier absolvierte er eine kirchenmusikalische Ausbildung (Kirchenorgel).

Nach dem Abitur studierte Brill an der Pädagogischen Hochschule in Karlsruhe Lehramt für Grund-, Haupt- und Werkrealschulen mit den Fächern Musik (Klavier/Gesang), Deutsch und Religion. Derzeit unterrichtet er als Lehrer an einer Grundschule und leitet drei Chöre. Für die Kreismusikschule Donnersbergkreis ist er seit 2017 als Chorleiter des Jugendchors „Voices4teens“ in Bolanden tätig.

Bisher sind insgesamt fünf CDs mit eigenen Liedern erschienen, darunter z. B. die Benefiz-CD „Gib nicht auf“ zugunsten des Kinderkrebsfonds. Außerdem schreibt er regelmäßig neue Lieder, die u. a. in der Zeitschrift PaMina (Helbling-Verlag) veröffentlicht werden.

Michael Brill ist darüber hinaus als Pianist bei verschiedenen Anlässen tätig und engagiert sich gerne für die gute Sache.

Seinen bisher größten Erfolg feierte der junge Komponist mit seinem Musical „Das magische Buch – Die Magie der wahren Freundschaft – Ein Kindermusical“, (Aufführungsrechte: CANTUS Theaterverlag), welches am 17.5.2019 im Evangelischen Gemeindehaus in Eisenberg uraufgeführt wurde.

http://www.michaelbrill.de/

Unterrichtsorte

  • Bolanden, Bürgerhaus